genug gezahlt

 

Umfassende und professionelle Beratung und Hilfe muss nicht teuer sein. Sehen Sie selbst

 


 

Steuerberatung ist unbezahlbar teuer ?

 

Sie werden erstaunt sein, wie günstig die Mitgliedschaft ist.

 

Die Mitgliedsbeiträge des LHRD e.V. (gültig ab 01.01.2016)


Beitragsklasse Brutto-Jahreseinnahmen
des Mitglieds
Netto-
Mitgliedsbeitrag
zzgl.
19 % MwSt
Brutto-
Mitgliedsbeitrag
13
über 150.000,00 294,12 € 55,88 € 350,00 €
12
bis 150.000,00 260,50 € 49,50 € 310,00 €
11
bis 130.000,00 216,81 € 41,19 € 258,00 €
10
bis 80.000,00 197,48 € 37,52 € 235,00 €
9
bis 73.000,00 169,75 € 32,25 € 202,00 €
8
bis 62.000,00 152,10 € 28,90 € 181,00 €
7
bis 50.000,00 134,45 € 25,55 € 160,00 €
6
bis 45.000,00 121,85 € 23,15 € 145,00 €
5
bis 41.000,00 105,04 € 19,96 € 125,00 €
4
bis 33.000,00 84,87 € 16,13 € 101,00 €
3
bis 28.000,00 73,11 € 13,89 € 87,00 €
2
bis 20.000,00 60,50 € 11,50 € 72,00 €
1
0 bis 12.000,00 46,22 € 8,78 € 55,00 €
  Förderbeitrag 33,61 € 6,39 € 40,00 €
  Einmalige Aufnahmegebühr 11,76 € 2,24 € 14,00 €

 

Der Jahresmitgliedsbeitrag beträgt z.Zt. 350 €. Er ist sozial gestaffelt gemäß obiger Tabelle. Bei Ehegatten, die die Voraussetzungen einer Zusammenveranlagung erfüllen, werden die Gesamtbruttojahreseinnahmen zusammengerechnet. Für beide Ehegatten wird die Mitgliedschaft begründet.

Personen, die die Leistungen des LHRD nicht in Anspruch nehmen können oder wollen, können eine Fördermitgliedschaft begründen. Dies ist im Einzelfall durch den Vorstand zu genehmigen.

Die Gesamtbruttojahreseinnahmen des Mitglieds sowie seines Ehegatten (= Bemessungsgrundlage) umfassen die beratungsfähigen steuerpflichtigen und steuerfreien Einnahmen nach § 4 Nr. 11 StBerG aus sämtlichen Einkunftsarten und die Lohnersatzleistungen. Dies sind beispielsweise:

 

Bitte beachten: Der Mitgliedsbeitrag bringt Ihnen auch Steuerrechtschutz vor den Finanzgerichten. Die Einzelheiten entnehmen Sie bitte aus der Satzung oder erfragen Sie beim Berater.